Anzeige

Lesung im „Licht des Mondes“

Jun 28, 2021 , , ,

CELLE. Die Creative Writers der vhs Celle laden am Freitag, 2. Juli, 19 Uhr, zur ihrer jährlichen Sommerlesung im Innenhof der Trift 20 ein. Der Mond weckt vielfältige Assoziationen: Er steht für Veränderung, versetzt Pärchen in romantische Stimmung, gibt Rätsel auf und lockt zum Aufbruch in unbekannte Weiten. Der „Mann im Mond“ wurde besungen, der Vollmond in allen Variationen gemalt. Am Freitag, 2. Juli, 19 Uhr, widmen die Creative Writers der vhs Celle dem Mond ihre jährliche Sommerlesung im Innenhof der Volkshochschule, Trift 20.

Die Texte der zwölf Autorinnen und Autoren um Martina Hancke sind so vielfältig wie die Assoziationen. Nachdenkliche Erzählungen wie die Flucht im Mondschein über die deutsch-deutsche Grenze oder der letzte Brief eines Soldaten an seine Freundin, im Licht des Mondes geschrieben, wechseln sich ab mit leichten Beiträgen wie das Potpourri an Songs, die den Mond besingen, oder die Verwandlung einer jungen Frau in eine … ja, was denn eigentlich? Veränderung ist der Tenor, der jedem der Texte eigen ist.

Die Lesung wird abgerundet durch Fotografien des Mondes, die von Teilnehmenden der vhs-Fotokurse zur Verfügung gestellt wurden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter www.vhs-celle.de, per Mail an anmeldung@vhs-celle.de oder telefonisch (05141) 92 98 0 mit der Kursnummer CE2106C. Bei Regen findet die Veranstaltung in den Innenräumen der vhs statt.

PR






Anzeige


Anzeige