Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Es wird wieder überrascht – Die Aktion „Ehrenamt überrascht“ geht in die vierte Runde

  • Celle

CELLE. Ab sofort werden ehrenamtlich Engagierte wieder für ihre Leistungen ausgezeichnet, denn die Aktion „Ehrenamt überrascht“ startet am 10. September 2021 in die vierte Runde. Bereits seit 2018 haben Vereine die Möglichkeit, mit der vom LandesSportBund (LSB) Niedersachen entworfenen/ausgedachten/entwickelten Aktion, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrem Sportverein besonders aktiv engagiert haben, für ihren Einsatz zu belohnen.

Hierdurch sollen vor allem die Leute aus der „zweiten Reihe“ bedacht werden. Sie stehen meist nicht im Rampenlicht, sorgen jedoch für den reibungslosen Ablauf eines jeden Trainings oder eines jeden Wettkampfes. Daher möchte der LSB mit dieser Aktion den Engagierten eine Bühne bieten, um ihnen öffentlichkeitswirksam für ihre Arbeit zu danken. Darüber hinaus ist es das Ziel, weitere Ehrenamtliche zu freiwilligen Tätigkeiten motivieren.

Und auch in diesem Jahr ist es wieder möglich, Ehrenamtliche vorzuschlagen, die eine Ehrung aufgrund ihrer Leistung verdient hätten. So können die Sportvereine ihre Vorschläge bis zum 5. November 2021 beim KSB Celle abgeben. Ansprechpartnerin ist Sportreferentin Katja Koch per Mail unter k.koch@ksb-celle.de oder über Telefon unter 05141 483810 erreichbar. Die Verleihung der Auszeichnungen soll dann in einem angemessenen Rahmen bis zum 31. Januar 2022 erfolgen.

Die Gestaltung des Überraschungsmoments obliegt dabei dem jeweiligen Verein. Beispiele zur Umsetzung wären etwa den Platzwart beim Rasenmähen mit jubelnden Kindern aus dem Verein, oder eine Sportgerätewartin durch Spalier stehende Sportlerinnen und Sportler ihrer Gruppe zu überraschen.

Schon im ersten Jahr der Aktion konnten 260 Personen eine Ehrung erhalten. Bereits im darauffolgenden Jahr konnte diese Zahl übertroffen werden, mit insgesamt 500 Ausgezeichneten. Im dritten Jahr konnten trotz der Covid-19 Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen dennoch fast 300 Auszeichnungen überreicht werden. Die für die Aktion Verantwortlichen betonten jedoch, das alle eingegangen Vorschläge des letzten Durchgangs, die aufgrund der Pandemie nicht umgesetzt werden konnten, zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige
Schlagwörter: