Anzeige

VdK fühlt Politikern mit Wahlprüfsteinen auf den Zahn

Sep 14, 2021 ,

NIEDERSACHSEN. Wie kann Armut wirksam bekämpft werden? Welche Unterstützung gibt es für die häusliche Pflege? Und wird es Steuererhöhungen geben, um die Corona-Sonderausgaben zu finanzieren? Diese Themen beschäftigen die Menschen im Land! Im Rahmen seiner bundesweiten Kampagne „Sozialer Aufschwung JETZT!“ hat der Sozialverband VdK bereits konkrete Lösungen für die drängendsten sozialpolitischen Probleme erarbeitet. Doch wie sehen die Pläne der Parteien für die kommenden Jahre aus?

„Um unseren Mitgliedern und Interessierten eine Wahlorientierung in diesem Dschungel an Informationen zu bieten, hat der VdK den Spitzenkandidaten aus Niedersachsen und Bremen vorab mit Wahlprüfsteinen genauer auf den Zahn gefühlt. Dabei haben wir konkrete Antworten verlangt zu den wichtigen sozialpolitischen Themen Barrierefreiheit, Pflege, Gesundheitsversorgung, Rente, Armut und Finanzierung der Corona-Pandemie“, erklärt Andrea Nacke, verantwortlich für den Bereich Sozialpolitik beim VdK Niedersachsen-Bremen. „Als Sozialverband sind wir parteipolitisch unabhängig und wollen keine Wahlempfehlung aussprechen. Viel wichtiger ist uns stattdessen, dass Themen, die die Menschen wirklich bewegen, auch gehört und angepackt werden!“ Die Wahlprüfsteine hätten interessante Ansätze hervorgebracht, die zum Teil auch die Vorschläge des VdK aufgreifen: Die Grünen wollen etwa im Gesundheitswesen eine solidarische Bürgerversicherung einführen, die FDP verspricht ein Kinderchancengeld und eine Basis-Rente zur Bekämpfung der Armut. Die CDU/CSU will sich für eine Dynamisierung des Pflegegeldes einsetzen und SPD und DIE LINKE streben eine Vermögenssteuer für die Reichsten an. Was davon später tatsächlich wie umgesetzt wird, werde man beim VdK kritisch begleiten. „Mit unseren Antworten auf die Wahlprüfsteine werden wir die Politiker auch nach der Wahl erneut an ihre Versprechen erinnern. Denn wir bleiben hartnäckig am Ball, damit der soziale Aufschwung in Deutschland auch wirklich gelingt!“, verspricht Nacke.

Die Antworten der Spitzenpolitiker aus Niedersachsen und Bremen auf die VdK-Wahlprüfsteine sind online nachzulesen unter www.vdk.de/permalink/82876.

PR






Anzeige


Anzeige