Anzeige

Lesung mit Oskar Ansull in der Stadtbibliothek

CELLE. Am 20. März 2020 wäre die in Celle geborene und aufgewachsene Autorin Marlis Straub einhundert Jahre alt geworden. Ihr ist es seinerzeit gelungen sich mit nur fünf Büchern einen Namen zu machen. Ihre ersten drei heiteren Romane verbreiten eine mitreißend fröhliche und optimistische Lebensphilosophie, die die Kritiker begeisterte.

Nach einer Pause von fast zwanzig Jahren fand sie mit zwei späten Romanen zu einer Literatur, die über harmlos fröhliche Unterhaltung hinausgeht und der Autorin auch literarische Anerkennung verschaffte. Es lohnt sich, an sie zu erinnern. Die 100. Geburtstagsfeier kann nun endlich in der Stadtbibliothek Celle nachgeholt werden. „Wer nie in fremden Betten lag“ – Oskar Ansull liest am 23. September 2021 auf Einladung der Bibliotheksgesellschaft Celle aus den Werken von Marlis Straub. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 8,-€ an der Abendkasse.

Die Stadtbibliothek freut sich über Ihre telefonische Anmeldung unter 05141-124200 oder per Mail an stadtbibliothek@celle.de

Sabine Richter






Anzeige


Anzeige