Anzeige

Feiner Zwirn fürs Land – Tag der Tracht und Ausstellungseröffnung im Museumsdorf

HÖSSERINGEN. Am 17.10.2021 feiert der Landestrachtenverband Niedersachsen e.V. den „Tag der Tracht“ im Museumsdorf Hösseringen. An diesem Tag wird bundesweit auf die Trachtenlandschaft als wichtiges Kulturgut hingewiesen. Gleichzeitig eröffnet die neue Sonderausstellung „Feiner Zwirn fürs Land“. Am Beispiel der Lüneburger Heide und des Wendlandes zeigt die Ausstellung die unterschiedlichen Funktionen und Vorstellungen von ländlicher Kleidung und „Tracht“ seit dem 19. Jahrhundert. Dargestellt werden unter anderem die Entstehung von Trachten ab Ende des 18. Jahrhunderts als regionale Ausprägungen bäuerlicher Kleidung sowie deren spätere Entdeckung als Symbol eines romantisch verklärten „guten alten“ Landlebens.

Um 14 Uhr startet das Rahmenprogramm. Gruppen des Landestrachtenverbandes werden ihre Trachten präsentieren und tanzen. Zudem werden die Dörpsmusikanten aus Scheeßel sowie die Tracht des Jahres 2020 anwesend sein. Aber nicht nur Trachtenpräsentation stehen im Mittelpunkt, sondern auch Beratung und Fachvorträge, um die Bedeutung der Tracht begreifbar zu machen. Für das leibliche Wohl sorgen der Salonwagen von Heide Stahnke sowie das LandfrauenCafé der Landfrauen Gerdau-Eimke. Gefördert wird der Tag der Tracht mit Mitteln des Lüneburgischen Landschaftsverbandes e.V. und der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg.

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige