Anzeige

HERMANNSBURG. Die Firma Reifengruhn übergab kürzlich einen Satz Reifen für einen der Vereinsbusse des TuS. „Die Reifen kommen aus dem Kreis der Lieferanten und sollen für einen den guten Zweck verwendet werden“, erklärte Gunnar Gruhn, der Inhaber der Firma.

Der 1. Vorsitzende des Vereins, Heinrich Lange, und Walter Eggersglüß, der die Busse des TuS betreut, freuten sich über die Spende und bedankten sich bei Gunnar Gruhn.

Ein neuer Satz Reifen erhöht die Sicherheit. Das ist besonders wichtig, da mit den Bussen die Kinder und Jugendlichen des Vereins zu Training und Wettkämpfen gefahren werden.

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige