Anzeige

Berufschancen für Jugendliche erhöhen! – Wie Spendengelder aus der Heide helfen, die arbeitsmarktliche Situation in Südafrika zu verbessern

HERMANNSBURG. Spenderinnen und Spendern liegt daran, dass ihre Unterstützung ankommt und mit dem Geld auch sichtbar etwas erreicht wird. Deshalb bietet das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) an, ein Projekt, das mit Hilfe von Spenden aus der Region möglich wurde, virtuell zu erleben: Am Dienstag, den 26.10. Von 18:00 Uhr bis 18:45 Uhr können Interessierte, im Rahmen einer ZOOM-Konferenz, die Johannesburger Outreach Foundation (LCOF) kennenlernen. Anmeldungen unter: https://www.elm-mission.net/veranstaltungen.html

Die Johannesburger Outreach Foundation unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, ihre Potenziale zu entwickeln. 1500 junge Menschen absolvie-ren jedes Jahr Ausbildungskurse u.a. in den Bereichen IT, Kochen, Gärtnern, Mauern, Klempnern und Nähen; 240 Jungen und Mädchen profitieren von der Hausaufgabenbetreuung der evangelischen Stiftung. 900 Jugendliche und junge Erwachsene nehmen am Theater- oder Musikprogramm teil und stärken durch öffentliche Auftritte ihr Selbstvertrauen.

Jungen Menschen Zukunftschancen zu eröffnen ‒ das ist die Mission von Robert Michel, dem Geschäftsführer der Outreach Foundation. Und das beschränkt sich nicht nur auf einheimische Jugendliche. Auch Zugewanderte bekommen hier eine Chance. Südafrika ist eines der Länder mit den meisten Geflüchteten aus angren-zenden Ländern. Im ZOOM-Gespräch berichtet Michel über Herausforderungen und Erfolge seiner Arbeit.

Durch das ZOOM-Gespräch führt Dr. Joachim Lüdemann, Regionalbeauftragter des ELM im Südlichen Afrika. Stephan Liebner, Fundraiser des ELM, beschreibt den Hintergrund des Angebots: „Wir ermuntern Menschen, sich privat zu engagie-ren, damit Menschen eine Perspektive für ihre Zukunft zu erhalten. Die Spenden kommen vor allem jungen Menschen zugute, die ohne die Angebote des Projekts der Zugang zu Bildung oft verwehrt ist.“

Mehr Informationen, auch zu Spenden für das Projekt, bietet das ELM unter https://www.elm-mission.net/spenden/projektberichte/suedafrika-eine-oase-des-lichts.html (Kurz: t.ly/Vk2o) an.

PR






Anzeige


Anzeige