Anzeige

Ein poetischer Stadtspaziergang durch Prag

Okt 24, 2021 , , ,

CELLE. Klick, klack. Mit jeder Drehung präsentiert der Stereobetrachter von Ilse Paul im Kanzleicafé ein neues Bild aus Prag. Das „Goldene Prag“ oder das „Hunderttürmige Prag“ – so wird die Stadt an der Moldau häufig genannt. Vor allem aber ist es eine lebendige, vielfältige Großstadt mit langer Geschichte.

Bekannt und beliebt bei Touristen sind der Altstädter Markt mit der Teynkirche, die Karlsbrücke mit den vielen Kulturschaffenden sowie der Hradschin mit der Prager Burg und dem gotischen Veitsdom. An der Innenmauer der Prager Burg liegt das 200 m lange frisch sanierte Goldene Gässchen. Die zahlreichen Miniaturhäuschen, die sich an die Mauer schmiegen, waren
bis in die 1940er Jahre bewohnt.

Die dreidimensionale Seh-Reise von Ilse Paul ist bis zum 27. November 2021 kostenlos während der Öffnungszeiten des Kanzleicafés in der Kanzleistraße 6 zu sehen: dienstags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr, freitags und samstags von 9 bis 17 Uhr.

PR
Foto: Ilse Paul






Anzeige


Anzeige