Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Schwerer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ***aktualisiert

Am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 26 zwischen der Abzweigung B 3 und Hustedt. Ein 33-jähriger Mann aus Celle kam mit seinem Pkw Volvo in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr Leitpfosten und Verkehrszeichen, prallte schließlich gegen einen Baum.

Der Mann wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von über 2 Promille; eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens folgten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. EUR 20.000.

Ergänzend zu dem Polizeibericht teilt die Feuerwehr folgendes mit: „Am Freitagabend um 19:36 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hustedt zu einem Verkehrsunfall auf die K 26 zwischen Hustedt und Wittbeck alarmiert. Ein PKW war seitlich von der Straße abgekommen und touchierte mehrere Leitpfosten und Richtungstafeln bevor er frontal mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte. Dabei ist der Baum teilweise entwurzelt worden sowie die Baumkrone abgebrochen.

Personen waren im Fahrzeug nicht eingeklemmt. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrzeuginsasse durch den Rettungsdienst versorgt. Vor Eintreffen der Rettungskräfte hatten Bewohner eines ortsansässigen Hofes den Verletzten betreut und den Notruf abgesetzt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt sowie das Fahrzeug stromlos geschaltet. Des Weiteren wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und Sicherungsmaßnahmen getroffen. Im Anschluss wurde die abgebrochene Krone des Baumes mittels Motorsäge zerkleinert und von der Straße geräumt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Hustedt, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei.

ots / Florian Persuhn

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige