Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Verkehrsunfall mit Linienbus

Am späten Nachmittag kam es im Bereich der Allerbrücke in Celle zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzen Personen und Verkehrsbehinderungen. Der 53-jährige Fahrer eines Celler Linienbusses bemerkte beim Torplatz den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw BMW eines 31-jährigen Fahrers zu spät. Der Busfahrer konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr mit dem Bus dem Pkw frontal hinten auf.

Durch den Unfall zogen sich fünf von sieben Fahrgästen des Busses leichte Verletzungen zu. Die Verletzungen der Fahrgäste konnten anschließend teilweise ambulant am Unfallort und im Krankenhaus behandelt werden. Während der Unfallaufnahme und Behandlung der verletzten Personen musste die Fahrstrecke am Unfallort in Fahrtrichtung Lüneburg und Wittingen voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige