Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Vortrag im Kreistagssaal zu Höltys Lyrik

  • Celle

Die Ernst-Schulze-Gesellschaft lädt für Mittwoch, den 15. März, 18 Uhr, zu einem Vortrag in den Kreistagssaal, Celle, Trift 26, ein. Dr. Walter Hettche, Universität München, spricht zu dem klangvollen Thema „Leise wie Bienenton – Über Höltys empfindsame Lyrik“. Ludwig Hölty, der von 1765 bis 1768 in Celle die Lateinschule in der Kalandgasse besuchte, hat rund 150 Gedichte hinterlassen, als er 1776 mit 27 Jahren starb.

Der Vortrag wird einige seiner Gedichte im Zusammenhang der Dichtung dieser Epoche beleuchten. An Bildwiedergaben von Handschriften aus dem Nachlass Höltys wird Walter Hettche zeigen, wie der charakteristische „leise Bienenton“ dieser Lyrik entstand – und wer dabei mitgeholfen hat. Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige