Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Der etwas andere Girlsday: Schülerin aus Celle darf der Bundestagsabgeordneten Anja Schulz (FDP) einen Tag lang über die Schulter schauen

Als der Girlsday vor über 20 Jahren eingeführt wurde, ging es hauptsächlich darum jungen Mädchen Einblicke in Berufe zu gewähren, die zur damaligen Zeit als untypisch für Frauen galten. Ein Tag im IT-Unternehmen des Vaters oder auf der Baustelle. Seitdem ist viel Zeit vergangen. Heute ist der Girls- und auch Boysday zu einem generellen Orientierungstag für die Berufsfindung geworden. Der Aktionstag soll die Berufs- und Studienwahl junger Menschen frei von Rollenklischees fördern und individuelle Erfahrungsräume schaffen.

Kein Beruf wie jeder andere ist die Arbeit als Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Für Anja Schulz aus dem Wahlkreis Celle-Uelzen jedoch täglicher Arbeitsort. „Ich freue mich, Mädchen am Girls Day die Chance zu geben, einen Blick hinter die Kulissen im Deutschen Bundestag zu werfen.“ Auch in diesem Jahr erhielt eine Schülerin die Chance, die junge Bundestagsabgeordnete bei ihrer Arbeit im Deutschen Bundestag zu begleiten. Das Glück einen der seltenen Plätze zu ergattern, hatte dieses Jahr die 14-jährige Schülerin Helene Langenbach aus Celle.

Geboten wurde ein buntes Programm, quer durch den Bundestag und seine vielfältigen Aufgaben . Ein besonderes Highlight war das gemeinsame Essen mit der FDP-Frauengruppe, sowie der Austausch mit dem Fraktionsvorsitzenden Christian Dürr. Denn hier konnten viele Fragen zum Alltag einer Abgeordneten beantwortet werden.

„Frauen zu zeigen, dass auch sie einen selbstverständlichen Platz im Parlament haben, ist mir sehr wichtig, sagt Anja Schulz. „Die Genration von Helene soll mit einem viel größeren Selbstverständnis aufwachsen, dass selbstbewusste und in der Politik aktive Frauen kein Störfaktor sind, über den sich Männer ärgern, sondern eine Notwendigkeit und Selbstverständlichkeit“, schließt sie ab.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige