Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Friedensbäume brauchen Wasser

  • Bergen

Die jungen Friedensbäume am Kampweg in Bergen benötigen erneut Spenden, um die Wasserversorgung über den Sommer sicherstellen zu können. „Bereits im letzten Jahr haben uns Berger Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Spende für die Obstbäume unterstützt,“ erklärt Silvia Nitsche, Integrationsbeauftragte bei der Stadt Bergen. „Auch im anstehenden Sommer wird es wieder nötig sein, unsere Friedensbäume mit Wasser zu versorgen, damit sie auch weiterhin wachsen und gedeihen. Das Geld aus den Spendenaktionen in den letzten beiden Jahren für diesen Zweck ist leider nahezu aufgebraucht.“

Daher bittet die Stadt Bergen nochmals um Unterstützung mit einer Spende für die Bewässerung. Interessenten können sich jederzeit an Silvia Nitsche wenden (silvia.nitsche@bergen-online.de). Spenden können auch direkt unter dem Stichwort: „Friedensbäume“ auf das Konto der Stadt Bergen bei der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, IBAN: DE48 2695 1311 0051 1262 74 eingezahlt werden.

Seit 2020 Jahren erinnern am Kampweg in Bergen rund 30 Obstbäume an die Wichtigkeit von Frieden und den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt. Die Idee stammt von den Jugendlichen aus dem Berger Jugendforum und wurde in Kooperation mit der Bürgerstiftung Bergen und der Partnerschaft für Demokratie umgesetzt.

PR
Foto: Stadt Bergen

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige