Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

36. Sommerfest am Bundeswehrstandort Faßberg – Live-Musik, Kulinarisches, Spiele und Spaß

Am 13. und 14. Juni 2023 lädt die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS) gemeinsam mit dem Bundeswehrstandort Faßberg zum großen Sommerfest rund um die OASE – Haus Schlichternheide ein. Offiziell eröffnet wird das Fest am Dienstag (13. Juni) um 15:30 Uhr durch den Standortältesten Faßberg sowie der Bürgermeisterin der Gemeinde Faßberg. Ab dann wird es zwei Tage lang größere und kleinere Attraktionen und Aktivitäten rund um die Oase geben.  Am 13. und 14. Juni wird DJ Torsten Behrens mit seiner Musik für Stimmung und gute Laune sorgen. Am Abend des 14. Juni wird es zusätzlich ab 19 Uhr einen musikalischen Live-Act mit der Band Cut & Music geben.

Präsentationen und Aktionen          

 Auch in diesem Jahr werden sich die Dienststellen des Standortes Faßberg präsentieren. Unter anderem lädt die Flugplatzfeuerwehr Faßberg zur Besichtigung ihrer Einsatzfahrzeuge ein. Der ADAC-Überschlagsimulator und weitere Überraschungen sorgen für zwei abwechslungsreiche Tage. Das Karrierecenter der Bundeswehr ist mit einem Infostand vor Ort und bietet Interessenten die Möglichkeit, sich über die unterschiedlichen Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr zu informieren und beraten zu lassen. Die Dienststellen des Standortes, die Gemeinde Faßberg sowie lokale Vereine und Institutionen haben wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt vorbereitet.             

 Leibliches Wohl kommt nicht zu kurz

Aber auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Torten, Kuchen, Bratwurst und französische Spezialitäten laden zu kulinarischen Erlebnissen ein. Ebenso wird ab 18.00 Uhr wieder die beliebte Cocktailbar öffnen.

Sammlung für das Soldatenhilfswerk

Während des Sommerfestes werden Spenden für das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V. gesammelt. Das Soldatenhilfswerk nutzt diese Spenden, um unverschuldet in Not geratenen Soldaten und deren Familien schnell und unbürokratisch zu helfen.

Torben Brandt
Foto: Carsten König

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige