Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Holzschuppen in Brand – Feuerwehr verhindert Brandausbreitung

Um 9:20 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem Schuppenbrand im Stadtteil Scheuen alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte ein Schuppen in unmittelbarer Nähe zu einem Holzhaus brennen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung. Es brannte im Innenraum eines größeren Schuppens in Holzbauweise. Die Flammen schlugen aus der Tür des Gebäudes. Dieser befand sich in unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus, dass ebenfalls in Holzbauweise errichtet war.

Durch die Feuerwehr wurde unverzüglich die Brandbekämpfung eingeleitet und so eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert. Im Rahmen der Brandbekämpfung und der Nachlöscharbeiten kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Insgesamt drei C-Rohre wurden vorgenommen.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Scheuen, die Ortsfeuerwehr Groß Hehlen sowie eine Drehleiter der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache und die Logistik-Gruppe. Weiter im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Florian Persuhn

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige
Schlagwörter: