Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Lüneburger Nachfolge-Abend – Kostenfreie Informationsveranstaltung am 20. Juni

Themen der Unternehmensnachfolge stehen am Dienstag, 20. Juni, im Mittelpunkt einer kostenfreien Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) in der Lüneburger IHKLW-Hauptgeschäftsstelle in Volgershall 1. Ab 17 Uhr erfahren Interessierte beim „Lüneburger Nachfolge-Abend“, wie sich Unternehmen übergeben oder übernehmen lassen, welche Schritte dafür nötig sind und welche Herausforderungen auf sie warten. Die Veranstaltung richtet sich an Übergabe- und Übernahme-Interessierte, an externe Käufer und Käuferinnen, an Unternehmerfamilien und strategische Investoren.

Vier Referenten und Referentinnen widmen sich dem Thema Nachfolge in jeweils 20-minütigen Impulsvorträgen aus verschiedenen Perspektiven. Über die „Personalberatung im Rahmen der Nachfolgeplanung für den Mittelstand“ spricht Personalberaterin Insa Briel. Rechtsanwältin Carola Jungwirth wirft einen Blick auf die „Stolpersteine der internen Unternehmensnachfolge“. Marco Friederichs, Geschäftsführer von Dierkes Consult, informiert über „Kreative Finanzierungsmöglichkeiten der Unternehmensnachfolge“. Und Steffen Maas, Geschäftsführer der Feinwerktechnik Hüster, sowie Axel Bergmann von der KERN-Unternehmensnachfolge präsentieren einen „Praxisbericht eines externen Käufers zur erfolgreichen Übernahme“.

Zwischen den Impulsvorträgen gibt es Zeit für Gespräche – unter anderem auch mit IHKLW-Nachfolgeberater Kai Lührs. Eine Anmeldung ist erforderlich: online unter www.ihklw.de/nachfolge-abend oder bei Janina Tietge, janina.tietge@ihklw.de, Tel. 05361 2954-26.

PR
Foto: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige