Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Musik und Wort zur Marktzeit – Stadtkirche Celle – an(ge)dacht – Prachtvolles Präludium

  • Celle

Am Samstag, den 1.7.2023 um 12.00 Uhr setzen Michael Voigt (Orgel) und Dr. Dr. Loïc Berge (Text) die Reihe „an(ge)dacht“ (30 Minuten Musik und Wort) in der Stadtkirche St. Marien mit zwei gegensätzlichen Orgelwerken von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) fort.

Den Rahmen bildet eines der reifsten und bekanntesten Orgelwerke des Thomaskantors: Präludium und Fuge h-Moll BWV 544. Die völlig unbekannte Partita über den Choral „Wenn wir in höchsten Nöten sein“ kann Bach nicht sicher zugeordnet werden. Wenn sie wirklich vom jungen Bach ist, zeigt sie, wie gewissenhaft und kreativ er sich den Variationsstil Pachelbels und seiner Zeitgenossen angeeignet hat. Vor allem aber bietet das Werk die Möglichkeit, die vielfältigen leisen Klangfarben der Kröger/West-Barockorgel zu demonstrieren.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige