Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

TSV-Schwimmer überzeugen in Bruchhausen

Das 53. Wiehe-Bad-Schwimmfest in Bruchhausen-Vilsen hatten sich die TSV-Schwimmer zum Abschluss der Frühjahrssaison ausgesucht. Zu der Zweitagesveranstaltung hatten 25 Vereine aus Norddeutschland insgesamt fast 1900 Meldungen abgegeben. Der TSV war beim ersten Freibadwettkampf des Jahres mit 15 Aktiven mit 99 Einzelstarts vertreten.

Auf der ungewohnten 50 Meterbahn wollten die Trainerinnen Olga Päßler, Melanie Kleinfeld und Vanessa Armbrust den Leistungsstand vor allem der jüngeren Aktiven überprüfen. Und das gelang durchweg ausgezeichnet. Denn alle Teilnehmer konnten ihre Bestleistungen teilweise deutlich verbessern, was sich auch in den Ergebnissen niederschlägt. Am Ende bedeuten 9 erste, 12 zweite sowie 13 dritte Plätze ein sehr gutes Mannschaftsergebnis.

Erfolgreichste Teilnehmerin war in Bruchhausen Celia Sterz (Jg. 2009) mit vier Siegen über 100 m Brust, 100 m Rücken, 50 m Brust und 50 m Rücken sowie zwei zweiten Plätzen. Auch die gleichaltrige Imke Zabel sicherte sich zahlreiche Medaillen, einmal Gold über 800 m Freistil, zweimal Silber und viermal Bronze. Je zwei erste und zweite Plätze sowie einen dritten Platz errang im Jahrgang 2012 Tom Schwaab. Siegreich war Tom über 100 m Freistil und 200 m Brust. Im selben Jahrgang sicherte sich Ben Gerecke den Sieg über 200 m Freistil.

Jeweils einen Sieg holten sich im Jahrgang 2014 Lia Gerberding über 50 m Schmetterling und Alex Ivanov über 200 m Freistil. Zudem gewann Lia noch je zweimal Silber und Bronze. Im Jahrgang 2013 war Tymur Sikun über 100 m Freistil siegreich. Weiter gewann er noch jeweils einmal Silber und Bronze. Saya Sterz, ebenfalls Jg. 2013, konnte sich über zwei zweite und drei dritte Plätz freuen. Je einmal Silber und Bronze sicherte sich im Jg. 2010 Erik Nemitz, während Mila Gerberding (Jg. 2011) eine Bronzemedaille errang. Zwar ohne Medaillen, aber mit guten Ergebnissen warteten die weiteren TSV-Teilnehmer Greta Kleinfeld, Mila Katanic, Nea Sulzbacher, Zlata Dukhnovska (alle Jg. 2014) und Rieke Nemitz (Jg. 2013) in Bruchhausen auf.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige