Anzeige

Jörn Ehlers

  • Startseite
  • Keine Entwarnung bei Afrikanischer Schweinepest – Landvolk unterstützt Vorsorge und ruft zu Wachsamkeit und Vorsicht auf

Keine Entwarnung bei Afrikanischer Schweinepest – Landvolk unterstützt Vorsorge und ruft zu Wachsamkeit und Vorsicht auf

NIEDERSACHSEN. So schnell Impfstoffe gegen das Coronavirus gefunden worden sind, so wenig wahrscheinlich ist es, dass zeitnah mit einem Vakzin gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) zu rechnen ist. Experten erwarten…

Ohne Praxisleitfaden werden Weidetiere Leid erfahren – Die Bedrohung durch Wolfsrisse wird für die Weidetierhalter immer drängender.

NIEDERSACHSEN. „Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern stehen als vom Wolf hauptbetroffene Länder mit ihrer Forderung für ein bundesweit einheitlich geregelten Umgang mit auffälligen Wölfen ziemlich allein da – noch. Das haben die…

Falsches Bild: Der Wolf ist kein Kuscheltier – Landvolk begrüßt Niedersachsens Vorgehen und will Nachbesserungen für Bund/EU

NIEDERSACHSEN. „Welchen Schaden der Wolf auf Niedersachsens Weiden anrichtet, davon haben die Weidetierhalter genügend schlimme Bilder im Kopf! Wir müssen der Gesellschaft klarmachen, dass der Wolf kein Kuscheltier ist. Die…

Niedersachsen unterstützt Schaf- und Ziegenhalter – Land und Landvolk sehen Prämie für Natur-, Arten- und Herdenschutz als notwendig

NIEDERSACHSEN. „Es ist ein positives Signal, dass das Land Niedersachsen an unsere stark gebeutelten Schaf- und Ziegenhalter sendet. Mit der Schaf- und Ziegenprämie erhalten sie endlich die Wertschätzung ihrer wichtigen…

Quo vadis, canis lupus? – Keine Angst, wir tun nichts! – Ehlers: Weder Abschuss noch Besenderung – Wolfsmanagement ist Augenwischerei

NIEDERSACHSEN. „Pudelwohl kann sich der Wolf in Deutschland und besonders in Niedersachsen, wo der Tisch reich mit Weidetieren gedeckt ist, fühlen. Das einzige, was canis lupus fürchten muss, sind Autos“,…

Nabu und Wolf im Schafspelz opfern den Naturschutz – Landvolk sieht im Wolfsabschuss einzige Möglichkeit, Ausbreitung einzudämmen

NIEDERSACHSEN. „Die Pressemitteilung des Nabu Niedersachsen zum Einreichen der EU-Beschwerde gegen die niedersächsische Wolfsverordnung ist an Sarkasmus nicht mehr zu übertreffen. Das ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Weidetierhalters…

Hennies neuer Präsident des Landvolks Niedersachsen – Landwirt aus Schwüblingsen setzt sich gegen Mitbewerber Ehlers durch

NIEDERSACHSEN. Mit 90 zu 74 Stimmen ist Dr. Holger Hennies zum neuen Präsidenten des Landvolks Niedersachsen gewählt worden und hat sich damit gegen seinen Mitbewerber Jörn Ehlers durchgesetzt, der für…

Schulte to Brinke: „Wir haben viel erreicht!“ – Landvolkpräsident zieht Bilanz seiner Amtszeit – Melken ist wie Meditieren

NIEDERSACHSEN. Am Donnerstag, 3. Dezember, steht mit Jörn Ehlers oder mit Holger Hennies der neue Landvolkpräsident fest, der am 1. Januar 2021 sein Amt antreten wird. Der bisherige erste Mann…

Wo bleiben Wertschöpfung und Wertschätzung? Landvolk sieht Politik in der Pflicht: Herkunftskennzeichnung für Fleisch muss her!

NIEDERSACHSEN. „Die Maske ist gefallen! Für uns Schweinehalter und Landwirte zeigen die großen Akteure des Lebensmittelhandels zwei Gesichter, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Für die Öffentlichkeit „liebt man Lebensmittel“ und…

Sonderregelungen für Arbeiter in Schlachthöfen nötig – Landvolk sieht Chance, dass der Schweinestau nicht weiter zunimmt

NIEDERSACHSEN. Die Corona-Pandemie allein hat mit der Erkrankung zahlreicher Mitarbeiter für Arbeitsausfälle und enorme Einschränkungen in den Schlachthöfen gesorgt. Mit dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen in Brandenburg fiel…

Schweinehalter fordern Ausnahmeregelungen – Akute Notlage gefährdet Existenzen – Brandbrief an Weil geschickt

NIEDERSACHSEN. Mit einem dringenden Appell haben sich die niedersächsischen Schweinehalter an Ministerpräsident Stephan Weil gewandt. „Speziell die in Niedersachsen ansässigen Betriebe befinden sich in einer akuten und existenzgefährdenden Notlage. Neben…

500 Wölfe wären für Weidetierhalter eine Zumutung – Landvolk sieht Obergrenze bei 300 Tieren als gerade noch hinnehmbar an

NIEDERSACHSEN. „500 Wölfe allein in Niedersachsen gehen weit über das erträgliche Maß unserer Weidetierhalter und dicht besiedelten Kulturlandschaft hinaus. Das sind so viele Wölfe wie Frankreich insgesamt akzeptiert. Wenn Umweltminister…

„Welches Schweinerl hätten Sie gerne, lieber LEH?“ – Landvolk fordert Ehrlichkeit und Verlässlichkeit beim Thema Kastration

NIEDERSACHSEN. Knüppeldick erwischt es aktuell die Schweinehalter und Ferkelerzeuger. „Nicht nur, dass die Afrikanische Schweinepest im Moment den Exportmarkt lahmlegt und die Schweinepreise purzeln lässt, jetzt irritiert der Lebensmitteleinzelhandel (LEH)…

Schweinepest-Virus erreicht Deutschland – Niedersachsen ist durch ASP-Online-Seminar gerüstet für den Ernstfall

NIEDERSACHSEN. Das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat die Grenze zu Polen überschritten und Deutschland erreicht. Der Verdachtsfall in Brandenburg wurde vom Friedrich-Löffler-Institut (FLI) bestätigt. „Wir als deutsche Schweinehalter leben…

„Wir brauchen bei den Schweinen schnell Lösungen!“ – Landvolkpräsident Schulte to Brinke sieht Branche in Gefahr: „Schlachthöfe öffnen“

NIEDERSACHSEN. „Unsere Schweinehalter und -mäster haben auf gut deutsch gesagt die Schnauze voll. Die Schlachthofproblematik gekoppelt mit den erhöhten Tierschutzanforderungen bringen das Fass zum Überlaufen“, zeigt Landvolkpräsident Albert Schulte to…