Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Jörn Ehlers

Neue Bundesregierung muss Wolf ins Jagdrecht nehmen – Landvolk fordert Akzeptanzbestand – Aktionen mit Mahnfeuer und „Ausgebimmelt“

NIEDERSACHSEN. „Wie auch immer die neue Bundesregierung sich zusammensetzen wird – für alle Parteien gilt: Wer die Weidetierhaltung in Deutschland behalten will, der muss dafür… Weiterlesen »Neue Bundesregierung muss Wolf ins Jagdrecht nehmen – Landvolk fordert Akzeptanzbestand – Aktionen mit Mahnfeuer und „Ausgebimmelt“

Umfrage: Mehrheit für Bestandsregulierung des Wolfes – Expertenrunde sieht Gefahr für Weidetierhaltung, Tourismus und Artenvielfalt

NIEDERSACHSEN. Die ständig wachsende Wolfspopulation in Niedersachsen erfordert neben Herdenschutzmaßnahmen für Weidetiere auch eine Regulierung des Bestands. Darüber waren sich die Mitglieder des Aktionsbündnisses Aktives… Weiterlesen »Umfrage: Mehrheit für Bestandsregulierung des Wolfes – Expertenrunde sieht Gefahr für Weidetierhaltung, Tourismus und Artenvielfalt

Ja zum Wolf – aber nicht um jeden Preis – Landvolk übergibt Umfrage an Umweltminister Lies: Mehrheit für wolfsfreie Gebiete

NIEDERSACHSEN. Am heutigen Montag hat Landvolk-Vizepräsident Jörn Ehlers im Beisein von Weidetierhaltern und weiteren Partnern aus dem Aktionsbündnis aktives Wolfsmanagement eine repräsentative Umfrage zum öffentlichen… Weiterlesen »Ja zum Wolf – aber nicht um jeden Preis – Landvolk übergibt Umfrage an Umweltminister Lies: Mehrheit für wolfsfreie Gebiete

Ohne Praxisleitfaden werden Weidetiere Leid erfahren – Die Bedrohung durch Wolfsrisse wird für die Weidetierhalter immer drängender.

NIEDERSACHSEN. „Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern stehen als vom Wolf hauptbetroffene Länder mit ihrer Forderung für ein bundesweit einheitlich geregelten Umgang mit auffälligen Wölfen ziemlich allein da… Weiterlesen »Ohne Praxisleitfaden werden Weidetiere Leid erfahren – Die Bedrohung durch Wolfsrisse wird für die Weidetierhalter immer drängender.

Falsches Bild: Der Wolf ist kein Kuscheltier – Landvolk begrüßt Niedersachsens Vorgehen und will Nachbesserungen für Bund/EU

NIEDERSACHSEN. „Welchen Schaden der Wolf auf Niedersachsens Weiden anrichtet, davon haben die Weidetierhalter genügend schlimme Bilder im Kopf! Wir müssen der Gesellschaft klarmachen, dass der… Weiterlesen »Falsches Bild: Der Wolf ist kein Kuscheltier – Landvolk begrüßt Niedersachsens Vorgehen und will Nachbesserungen für Bund/EU

Niedersachsen unterstützt Schaf- und Ziegenhalter – Land und Landvolk sehen Prämie für Natur-, Arten- und Herdenschutz als notwendig

NIEDERSACHSEN. „Es ist ein positives Signal, dass das Land Niedersachsen an unsere stark gebeutelten Schaf- und Ziegenhalter sendet. Mit der Schaf- und Ziegenprämie erhalten sie… Weiterlesen »Niedersachsen unterstützt Schaf- und Ziegenhalter – Land und Landvolk sehen Prämie für Natur-, Arten- und Herdenschutz als notwendig

Quo vadis, canis lupus? – Keine Angst, wir tun nichts! – Ehlers: Weder Abschuss noch Besenderung – Wolfsmanagement ist Augenwischerei

NIEDERSACHSEN. „Pudelwohl kann sich der Wolf in Deutschland und besonders in Niedersachsen, wo der Tisch reich mit Weidetieren gedeckt ist, fühlen. Das einzige, was canis… Weiterlesen »Quo vadis, canis lupus? – Keine Angst, wir tun nichts! – Ehlers: Weder Abschuss noch Besenderung – Wolfsmanagement ist Augenwischerei

Nabu und Wolf im Schafspelz opfern den Naturschutz – Landvolk sieht im Wolfsabschuss einzige Möglichkeit, Ausbreitung einzudämmen

NIEDERSACHSEN. „Die Pressemitteilung des Nabu Niedersachsen zum Einreichen der EU-Beschwerde gegen die niedersächsische Wolfsverordnung ist an Sarkasmus nicht mehr zu übertreffen. Das ist ein Schlag… Weiterlesen »Nabu und Wolf im Schafspelz opfern den Naturschutz – Landvolk sieht im Wolfsabschuss einzige Möglichkeit, Ausbreitung einzudämmen

Wo bleiben Wertschöpfung und Wertschätzung? Landvolk sieht Politik in der Pflicht: Herkunftskennzeichnung für Fleisch muss her!

NIEDERSACHSEN. „Die Maske ist gefallen! Für uns Schweinehalter und Landwirte zeigen die großen Akteure des Lebensmittelhandels zwei Gesichter, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Für die… Weiterlesen »Wo bleiben Wertschöpfung und Wertschätzung? Landvolk sieht Politik in der Pflicht: Herkunftskennzeichnung für Fleisch muss her!

Sonderregelungen für Arbeiter in Schlachthöfen nötig – Landvolk sieht Chance, dass der Schweinestau nicht weiter zunimmt

NIEDERSACHSEN. Die Corona-Pandemie allein hat mit der Erkrankung zahlreicher Mitarbeiter für Arbeitsausfälle und enorme Einschränkungen in den Schlachthöfen gesorgt. Mit dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest… Weiterlesen »Sonderregelungen für Arbeiter in Schlachthöfen nötig – Landvolk sieht Chance, dass der Schweinestau nicht weiter zunimmt

Schweinehalter fordern Ausnahmeregelungen – Akute Notlage gefährdet Existenzen – Brandbrief an Weil geschickt

NIEDERSACHSEN. Mit einem dringenden Appell haben sich die niedersächsischen Schweinehalter an Ministerpräsident Stephan Weil gewandt. „Speziell die in Niedersachsen ansässigen Betriebe befinden sich in einer… Weiterlesen »Schweinehalter fordern Ausnahmeregelungen – Akute Notlage gefährdet Existenzen – Brandbrief an Weil geschickt

500 Wölfe wären für Weidetierhalter eine Zumutung – Landvolk sieht Obergrenze bei 300 Tieren als gerade noch hinnehmbar an

NIEDERSACHSEN. „500 Wölfe allein in Niedersachsen gehen weit über das erträgliche Maß unserer Weidetierhalter und dicht besiedelten Kulturlandschaft hinaus. Das sind so viele Wölfe wie… Weiterlesen »500 Wölfe wären für Weidetierhalter eine Zumutung – Landvolk sieht Obergrenze bei 300 Tieren als gerade noch hinnehmbar an

„Welches Schweinerl hätten Sie gerne, lieber LEH?“ – Landvolk fordert Ehrlichkeit und Verlässlichkeit beim Thema Kastration

NIEDERSACHSEN. Knüppeldick erwischt es aktuell die Schweinehalter und Ferkelerzeuger. „Nicht nur, dass die Afrikanische Schweinepest im Moment den Exportmarkt lahmlegt und die Schweinepreise purzeln lässt,… Weiterlesen »„Welches Schweinerl hätten Sie gerne, lieber LEH?“ – Landvolk fordert Ehrlichkeit und Verlässlichkeit beim Thema Kastration

Schweinepest-Virus erreicht Deutschland – Niedersachsen ist durch ASP-Online-Seminar gerüstet für den Ernstfall

NIEDERSACHSEN. Das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat die Grenze zu Polen überschritten und Deutschland erreicht. Der Verdachtsfall in Brandenburg wurde vom Friedrich-Löffler-Institut (FLI) bestätigt.… Weiterlesen »Schweinepest-Virus erreicht Deutschland – Niedersachsen ist durch ASP-Online-Seminar gerüstet für den Ernstfall

„Wir brauchen bei den Schweinen schnell Lösungen!“ – Landvolkpräsident Schulte to Brinke sieht Branche in Gefahr: „Schlachthöfe öffnen“

NIEDERSACHSEN. „Unsere Schweinehalter und -mäster haben auf gut deutsch gesagt die Schnauze voll. Die Schlachthofproblematik gekoppelt mit den erhöhten Tierschutzanforderungen bringen das Fass zum Überlaufen“,… Weiterlesen »„Wir brauchen bei den Schweinen schnell Lösungen!“ – Landvolkpräsident Schulte to Brinke sieht Branche in Gefahr: „Schlachthöfe öffnen“

Vor-Ort-Termin zeigt: Der Wolf gehört ins Jagdrecht! – Praktikabler Schutz der Weidetiere ist in der Fläche nicht umsetzbar

NIEDERSACHSEN. „Bei der Exkursion und dem Vor-Ort-Treffen zum Thema ‚Herdenschutz am Deich‘ mit Politikern des Niedersächsischen Landtags wurde deutlich: es gibt keinen wolfssicheren Zaun bzw.… Weiterlesen »Vor-Ort-Termin zeigt: Der Wolf gehört ins Jagdrecht! – Praktikabler Schutz der Weidetiere ist in der Fläche nicht umsetzbar

Heimvolkshochschulen stehen vor dem Aus! – Betroffenheit besonders hoch – Landvolk ruft Politik auf, Insolvenzen abzuwenden

NIEDERSACHSEN. „Das Ausmaß des wirtschaftlichen Schadens der Heimvolkshochschulen durch die Corona-Krise ist deshalb besonders hoch, weil die Häuser nicht nur Bildungseinrichtung, sondern zugleich auch Hotel… Weiterlesen »Heimvolkshochschulen stehen vor dem Aus! – Betroffenheit besonders hoch – Landvolk ruft Politik auf, Insolvenzen abzuwenden