Anzeige
    |    

Wolf

  • Startseite
  • Ausstellung auf dem Winser Museumshof im Grooden Hus: „Wölfe in einer Kulturlandschaft“

Ausstellung auf dem Winser Museumshof im Grooden Hus: „Wölfe in einer Kulturlandschaft“

WINSEN/Aller. Wölfe haben für uns Menschen eine ganz unterschiedliche Bedeutung: Manchen sind sie eine Ikone des Natur- und Artenschutzes, anderen sind sie nicht mehr als ein Schädling. In den wenigsten Fällen sind uns Wölfe…

Neue Bundesregierung muss Wolf ins Jagdrecht nehmen – Landvolk fordert Akzeptanzbestand – Aktionen mit Mahnfeuer und „Ausgebimmelt“

NIEDERSACHSEN. „Wie auch immer die neue Bundesregierung sich zusammensetzen wird – für alle Parteien gilt: Wer die Weidetierhaltung in Deutschland behalten will, der muss dafür sorgen, dass der Wolf ins…

Umfrage: Mehrheit für Bestandsregulierung des Wolfes – Expertenrunde sieht Gefahr für Weidetierhaltung, Tourismus und Artenvielfalt

NIEDERSACHSEN. Die ständig wachsende Wolfspopulation in Niedersachsen erfordert neben Herdenschutzmaßnahmen für Weidetiere auch eine Regulierung des Bestands. Darüber waren sich die Mitglieder des Aktionsbündnisses Aktives Wolfsmanagement bei einem Treffen mit…

Forderung nach Beschränkung des Wolfsbestandes

Landkreis CELLE.  Zur Aktion Wolf im Landkreis Celle bei Baven, die federführend vom Landvolk Celle organisiert war, fanden sich mehr als 100 Gäste und Zuhörer ein. Kreislandwirt und Gastgeber Carsten-Wilhelm…

„Aktion Wolf“ am 11.07.2021 bei Baven

HERMANNSBURG. Seit über zehn Jahren ist der Wolf in Niedersachsen angekommen. Die stetig steigende Zahl der Wölfe ist für den Artenschutz erfreulich, entwickelt sich aber für die Weidetierhalter in Niedersachsen…

Aktionstag Wolf zeigt Sorgen der Weidetierhalter auf

NIEDERSACHSEN. „Es geht Niedersachsens Weidetierhaltern nicht darum, den Wolf auszurotten. Wir fordern seit Beginn an ein eindeutiges Wolfsmanagement mit einer Obergrenze, die bei Erreichen den offiziellen Abschuss erlaubt. Das ist…

Ohne Praxisleitfaden werden Weidetiere Leid erfahren – Die Bedrohung durch Wolfsrisse wird für die Weidetierhalter immer drängender.

NIEDERSACHSEN. „Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern stehen als vom Wolf hauptbetroffene Länder mit ihrer Forderung für ein bundesweit einheitlich geregelten Umgang mit auffälligen Wölfen ziemlich allein da – noch. Das haben die…

Falsches Bild: Der Wolf ist kein Kuscheltier – Landvolk begrüßt Niedersachsens Vorgehen und will Nachbesserungen für Bund/EU

NIEDERSACHSEN. „Welchen Schaden der Wolf auf Niedersachsens Weiden anrichtet, davon haben die Weidetierhalter genügend schlimme Bilder im Kopf! Wir müssen der Gesellschaft klarmachen, dass der Wolf kein Kuscheltier ist. Die…

Quo vadis, canis lupus? – Keine Angst, wir tun nichts! – Ehlers: Weder Abschuss noch Besenderung – Wolfsmanagement ist Augenwischerei

NIEDERSACHSEN. „Pudelwohl kann sich der Wolf in Deutschland und besonders in Niedersachsen, wo der Tisch reich mit Weidetieren gedeckt ist, fühlen. Das einzige, was canis lupus fürchten muss, sind Autos“,…

Schmädeke: Wolf wird über das parlamentarische Verfahren ins Jagdrecht aufgenommen

NIEDERSACHSEN. „Die CDU-Landtagsfraktion begrüßt es sehr, dass das Kabinett die Änderung des Niedersächsischen Jagdgesetzes heute auf den Weg gebracht hat und es nun in die Verbandsanhörung kommt. Mit unserem Entschließungsantrag…

Nabu und Wolf im Schafspelz opfern den Naturschutz – Landvolk sieht im Wolfsabschuss einzige Möglichkeit, Ausbreitung einzudämmen

NIEDERSACHSEN. „Die Pressemitteilung des Nabu Niedersachsen zum Einreichen der EU-Beschwerde gegen die niedersächsische Wolfsverordnung ist an Sarkasmus nicht mehr zu übertreffen. Das ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Weidetierhalters…

Lies: „Rechtlicher Rahmen für Vielzahl von Einzelfällen“ – Neue Wolfsverordnung steht kurz vor der Veröffentlichung

NIEDERSACHSEN. Nach Auswertung vieler Beiträge aus der Verbandsbeteiligung steht die Veröffentlichung einer Niedersächsischen Wolfsverordnung und damit ihr Inkrafttreten kurz bevor. Das Kabinett hat die Wolfsverordnung am Montag noch einmal zur…

Schmädeke: Wolf wird in das Jagdrecht aufgenommen, Initiative der CDU erfolgreich

NIEDERSACHSEN. „Lange hat die CDU-Landtagsfraktion es gefordert, jetzt wird es umgesetzt: der Wolf wird in das Jagdgesetz aufgenommen. Das ist ein wichtiges Signal für die Weidetierhalter in Niedersachsen. Ebenso fordern…

ZJEN fordert aktives Wolfsmanagement – Verordnung geht dem Landesverband der Inhaber des Jagdrechts nicht weit genug

NIEDERSACHSEN. Das Thema Wolf beschäftigt auch die Inhaber des Jagdrechts praktisch rund um die Uhr. Der Zentralverband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Niedersachsen (ZJEN) fordert die Einführung einer Obergrenze im…

Weidetierhalter übergeben offenen Brief an Umweltminister Olaf Lies

NIEDERSACHSEN. Am Dienstag, den 06.10.20 versammelten sich an die 100 Weidetier/Pferdehalter, Reiter und Züchter vor dem Landtag in Hannover zwecks Übergabe eines offenen Briefes an den Niedersächsischen Umwelt- und Bauminister…