Brandplatzfest lud zum dritten Mal zum gegenseitigen Austausch ein

Print Friendly, PDF & Email

ALTSTADT. Bereits zum dritten Mal fand heute das Brandplatzfest auf dem gleichnamigen Platz in der Celler Innenstadt statt. Die Nachbarschaft aus der Celler Altstadt traf sich zum kunterbunten Picknick auf einem der schönsten Plätze der Altstadt. Veranstalter war die Gruppe „Altstadt Neu Denken“.

Unter freiem Himmel wurden bei mitgebrachten Leckereien, Salaten und Kuchen das Miteinander und der Austausch über die Altstadtentwicklung gepflegt. Gegen Spende  wurden Getränke und andere Köstlichkeiten bereitgestellt. Für Unterhaltung sorgten  unter anderem Just Friends, Nick Lloyd und Lynn-Acoustic. Aber auch eigene Instrumente konnten zum unplugged Spielen mitgebracht werden.

„Es ist ein Fest mit denen, die in der Altstadt ihren Lebensraum oder ihr Ladengeschäft haben. Aber zum Verweilen ist jede und jeder eingeladen. Wir wollen einen kleinen Beitrag zur Stärkung des Miteinanders und der Altstadt leisten.“, sagen die Organisatorinnen Meggie Hönig und Georgia Langhans, die in einem ersten Resümee am Nachmittag bereits mehr als zufrieden mit der Resonanz und auch dem Wetter waren.

Redaktion
Celler Presse

Werbung:


%d Bloggern gefällt das: