18-Jähriger durch Schläge und Tritte schwer verletzt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am Himmelfahrtstag um 20:05 Uhr kam es vor dem Kino auf dem Brandplatz in Celle zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen, in dessen Verlauf ein 18 Jahre alter Mann krankenhausreif geschlagen wurde. Durch Zeugenaussagen ist mittlerweile bekannt, dass das Opfer mit seinem Fahrrad an einer Personengruppe vorbeigefahren sein soll.

Es sei zu Pöbeleien gekommen und der 18-Jährige sei schließlich vom Fahrrad abgestiegen und auf die Gruppe zugegangen. Zwei bisher unbekannte Männer aus der Gruppe schlugen und traten unvermittelt auf das Opfer ein. Dieser erlitt unter anderem einen Kieferbruch. Im Anschluss flüchteten die beiden Täter in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei führten bisher nicht zur Identifizierung der Schläger.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1:

– männlich, soll mit Vornamen “Melvin” heißen, weil er so von dem
anderen Täter gerufen wurde, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 185 -190 cm groß, dunkelblonde Haare, helle Haut, weißes T-Shirt mit V-Ausschnitt, schwarze Jogginghose mit Adidas-Logo, Sonnenbrille (auf dem Kopf getragen)

Täter 2:

– männlich, kleiner und jünger als Täter 1, grünes T-Shirt, dunkle
Umhängetasche, Sonnenbrille (auf dem Kopf getragen)

Hinweise erbittet die Polizei Celle unter der Rufnummer 05141-277-0.

ots