Rollerfahrer will Polizei austricksen

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Weil sein Kleinkraft-Roller nicht versichert war, sprang ein 20 Jahre alter Mann aus Celle in der Nacht zu Donnerstag von seinem fahrenden Fahrzeug, als er einen Streifenwagen neben sich sah. Er gaukelte den Polizisten vor, er haben den Roller die ganze Zeit geschoben.

Der unbeleuchtete Roller war den Beamten bereits kurz zuvor gegen 01:30 Uhr am Torplatz aufgefallen. Der Fahrer war zudem ohne Helm in Richtung Harburger Berg gefahren. Immerhin war der Mann im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wird sich im Folgenden wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: