Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Spielhalle

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Räuber, der am Donnerstag, 10. Mai 2018 um 01:46 Uhr eine Spielhalle in der Fuhrberger Landstraße in Celle überfallen hatte. Der Unbekannte betrat das Casino, bedrohte die 26 Jahre alte Spielhallenaufsicht mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Der Täter erbeutete ausschließlich Hartgeld in dreistelliger Höhe und verschwand in unbekannte Richtung. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, an denen mehrere Funkstreifenwagen beteiligt waren, konnte der Gesuchte bisher nicht ausfindig gemacht werden.

Beschreibung des männlichen Räubers:

– Alter: höchstens 23 Jahre
– Größe: ca. 175 – 180 cm
– Statur: normal
– Erscheinungsbild: südländisch, glatte bräunliche Haut
– Kopfform: ums Kinn rum voller, „Milchbubi“
– Haare: seitlich kurz, oben etwas länger, schwarz
– Augen: Brauen gepflegt; Augen braun
– Mund: ziemlich schmal
– Gebiss: unauffällig
– Sprache: sehr gutes Deutsch, akzentfrei, helle Stimme
– Bekleidung: hüftlange hell beige-braune Stoffjacke

Hinweise zur Tat oder zum Verdächtigen nimmt die Polizei Celle unter der Rufnummer 05141/277-0 entgegen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: