19-Jähriger Ladendieb landet in Haft

CELLE. Es wurde nicht lange gefackelt: Nach einem Diebstahl von Tabak und Wodka in einem Supermarkt in der Telefunkenstraße am vergangenen Dienstag wurde ein 19 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz durch die Polizei festgenommen. Es stellte sich heraus, dass er in den letzten Wochen durch die Lande gezogen war und bereits in mehreren Städten diverse Straftaten begangen hatte.

Während seiner Befragung zeigte er keinerlei Unrechtsbewusstsein und grinste die Polizisten auch noch frech an, während er mit verspiegelter Sonnenbrille auf dem Vernehmungsstuhl saß. Im Rahmen des beschleunigten Verfahrens wurde richterlich Hauptverhandlungshaft angeordnet. Nur vier Tage nach der Tat folgte das Urteil. Der Dieb kommt für eine Woche in Jugendarrest.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: