Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Schlossbergfete 2018

CELLE. Traditionsgemäß läuteten die Schülerinnen und Schüler der Celler Schulen mit der Schlossbergfete auch in diesem Jahr wieder den Ferienbeginn ein. Nachdem die Zeugnisse verteilt waren, trafen sich in der Spitze knapp 200 Schüler der unterschiedlichen Schulen auf dem Schlossberg, um dort den Ferienbeginn zu feiern.

Insgesamt herrschte bei sommerlichen 25 Grad eine fröhliche Stimmung. Bereits gegen 14:30 Uhr waren deutliche Abwanderungstendenzen festzustellen, vermutlich auch wegen des anstehenden WM-Fußballspiels Deutschland – Südkorea. Um 15:45 Uhr hatten die meisten Schüler das Gelände schon verlassen. Das Deutsche Rote Kreuz hatte keine Einsätze zu verzeichnen. Alkoholbedingte Behandlungen waren in diesem Jahr nicht erforderlich. Die Polizei erteilte zwei Platzverweise nach dem Jugendschutzgesetz. Im Vergleich zu den Vorjahren war die Anzahl der auf dem Schlossberg anzutreffenden Schülern noch weiter rückläufig. Aus polizeilicher Sicht verlief die Veranstaltung ruhig und störungsfrei.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige