Anzeige

Sperrung der Jarnser Straße am Donnerstag: Gefahr im Verzug bei Lachendorf: Eiche droht umzukippen

Jul 4, 2018

Landkreis CELLE. Der Landkreis Celle muss am Donnerstag, 5. Juli, die Jarnser Straße (K80) in Lachendorf sperren. Dort ist Gefahr im Verzug. Eine große Eiche droht auf die Fahrbahn zu stürzen und muss sofort entfernt werden.

Die Sperrung wird morgen um 7 Uhr beginnen und wohl bis in den späten Nachmittag nötig sein. Die Straße ist vom Jarnser Kreisel im Norden bis zur Ahnsbecker Straße im Ortskern gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert und kann über die beigefügte Karte eingesehen werden.

Ein Fachfirma wir die Eiche entfernen, die von der Braunfäule befallen und sehr marode ist. Die Krankheit war am Wochenende entdeckt worden als mehrere Äste auf die Fahrbahn gefallen sind. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Die krankhafte Veränderung war von außen nicht feststellbar. Die Bäume dort werden wie überall auf den Kreisstraßen regelmäßig durch Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei begutachtet.

Der Landkreis Celle entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten für die Autofahrer, ist aber durch die unmittelbare Gefahr zum kurzfristigen Handeln gezwungen.

lkc





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige