Waldbrand in Ovelgönne

HAMBÜHREN. Am 24.07.18 wurde die Ortsfeuerwehr Oldau um 20:05Uhr zu einem Waldbrand im Bereich der Straße „Schmale Teile“ in Ovelgönne alarmiert. Die Feuerwehrkräfte fanden dann ca. 500qm brennende Waldbodenfläche in einem Waldstück östlich von Ovelgönne vor. Der Brand war in unmittelbarer Nähe eines Waldweges. Die Kameraden konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

“Wir möchten an dieser Stelle nochmals auf die hohe Waldbrandgefahr durch die langanhaltende trockene Witterung hinweisen. Werfen Sie auf keinen Fall glühende Zigarettenstummel unachtsam weg. Dies kann verheerende Folgen haben bei der aktuellen Wetterlage”, lautet der Appell der Feuerwehr.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: