Karambolage im Kreisel

CELLE. Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, ereignete sich am Kreisel Jägerstraße/Fuhsestraße ein Verkehrsunfall bei dem eine Radfahrerin leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von 11.000 Euro entstand.

Die 58 Jahre alte Fahrerin eines Opel war gerade in der Jägerstraße unterwegs und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah sie den bereits im Kreisel befindlichen Toyota einer 64-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Aufprall wurde der Opel gegen eine 67 Jahre alte Radfahrerin geschleudert, die sich auf am Gehweg befand und die Straße auf dem Fußgängerüberweg überqueren wollte. Die Radfahrerin erlitt Prellungen und Schürfwunden, Sie wurde vorsorglich von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: