Anzeige

Falsche Staatsanwältin fordert Geld am Telefon

Aug 8, 2018

CELLE. Eine aufgeweckte 78-Jährige hat gestern fabelhaft reagiert und einer dreisten Telefonbetrügerin das Wort abgeschnitten. Kurz zuvor hatte die Seniorin einen Anruf durch eine andere unbekannte Person, angeblich vom Amtsgericht Hamburg, erhalten. Der Anrufer gaukelte der Frau vor, sie habe an einem Gewinnspiel teilgenommen; dadurch seien Kosten in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden.

Es würde in Kürze eine Staatsanwältin anrufen und alles Weitere besprechen. Tatsächlich rief fünf Minuten später eine angebliche Staatsanwältin an und forderte die sofortige Zahlung der Summe, ansonsten würden alle Konten gesperrt. Die Angerufene hegte sofort Argwohn und konfrontierte die mutmaßliche Betrügerin mit ihrem Verdacht. Daraufhin wurde das Gespräch beendet und die 78-jährige alarmierte die Polizei.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige