Batnight: Auf den Spuren von Batman und Co. – Fledermausentdeckungswanderung anlässlich der europäischen Fledermausnacht –

Print Friendly, PDF & Email

LEIFERDE. Wer hat große Ohren, fliegt mit den Händen und schläft mit dem Kopf nach unten hängend? Wie orientieren sich Fledermäuse in der Dunkelheit und wovon ernähren sie sich? Diesen Fragen und noch vielen anderen spannenden Fragen zum Thema Fledermaus wird auf der Fledermauserlebniswanderung im Viehmoor am Samstag, den 25. August von 20.00 Uhr bis 22.30 Uhr anlässlich der europäischen Fledermausnacht nachgegangen.

Zweifarbfledermaus, Foto zum einmaligen Abdruck unter Nennung des Autors

24 Fledermausarten kommen in Deutschland vor, wovon viele mittlerweilen in ihren Bestand akut bedroht sind. Als Insektenfresser erweisen sich Fledermäuse als überaus nützlich, so vertilgt z. B. eine Wasserfledermaus bis zu 1.000 Mücken je Nacht. Mit Hilfe von BAT-Detektoren werden verschiedene Fledermausarten zu unterscheiden sein. Zugleich erhalten die Teilnehmer Informationen darüber, wie man selber zum Erhalt dieser sehr interessanten Tiergruppe beitragen kann.

Die Fledermauserlebniswanderung beginnt um 20.00 Uhr im Artenschutzzentrum Leiferde. Für die Teilnahme ist das Mitbringen einer Taschenlampe, lange Hosen, festes Schuhwerk und eine verbindliche Anmeldung bis zum 23. August erforderlich (Tel. 05373-6677). Es entsteht ein Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Kind und 9 Euro pro Erwachsenen.

PR
Foto: NABU Neumann





%d Bloggern gefällt das: