Kellerbrand

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am 20. August um 22:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu einem Kellerbrand in den Fasanenweg im Stadtteil Hehlentor alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle waren Rauch und Feuerschein aus dem Keller einer Doppelhaushälfte wahrzunehmen.

Nach ersten Erkenntnissen war es zu einem lauten Knall im Bereich des Kellers gekommen. In dessen Folge u. a. die Kellertreppe mehrere Zentimeter von der Wand verrückt war, sodass von einer Explosion oder einem explosionsähnlichen Ereignis auszugehen war. Das Feuer begrenzte sich auf den Bereich des Treppenraums zum Keller. Hier brannten die Stromverteilung sowie abgestellte Gegenstände. Das Feuer konnte schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden. Im Einsatz waren zwei Trupps unter Atemschutz. Zur Belüftung und Entrauchung wurde ein Drucklüfter eingesetzt. Personen wurden nicht verletzt.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen und die Polizei Celle.

Florian Persuhn
Fotos: Feuerwehr Celle, F. Persuhn





%d Bloggern gefällt das: