Polizei schnappt fahrenden Opel ohne Kennzeichen bei Probefahrt

Print Friendly, PDF & Email

WATHLINGEN. Einer Streifenwagenbesatzung fiel am Montag, gegen 18.30 Uhr, in der Sägemühlenstraße ein PKW Opel auf, der ohne amtliche Kennzeichen herumfuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 20 Jahre alte Fahrzeugführerin den weder zugelassenen noch versicherten Wagen gerade vor einem möglichen Kauf „probefuhr“.

Der 37-Jährige Verkäufer und Eigentümer des Autos wartete ein paar Straßen weiter. Er dürfte sich gewundert haben, als die Frau mit der Polizei statt mit seinem Wagen zurückkehrte. Beide Beteiligte teilten nun mit, noch nie etwas von Kurzzeitkennzeichen für Probefahrten gehört zu haben. Diese scheinbare Ahnungslosigkeit schützte sie jedoch nicht vor einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: