Sanierung Badeland Celle

CELLE. Die Sanierung des Badelandes Celle ist eine beschlossene Sache. 12 bis 13 Millionen EURO sollen investiert werden. Schließlich ist das Badeland schon in die Jahre gekommen, und der Sanierungsbedarf ist erheblich. Gerade noch rechtzeitig hat sich die Stadt in das Förderprogramm des Bundes für Kultur, Soziales und Sport eingeklinkt. Innerhalb kürzester Zeit hat die Verwaltung den Förderantrag gestellt und hofft auf einen positiven Bescheid über 4 Millionen EURO.

Oberbürgermeister Jörg Nigge ist zuversichtlich. 400.000 EURO muss die Stadt bei positivem Bescheid als Eigenleistung vorstrecken, so dass von der Gesamtinvestition 3,6 Millionen eingespart werden. Wenig Geld wäre dann, so Nigge, sinnvoll eingesetzt worden, um einen großen Betrag zu sparen. Das sei ein Ergebnis des Konzerndenkens, denn Betreiber sind die Stadtwerke als städtisches Unternehmen.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: