Ein gemütlicher Sommertag im atelier 22

CELLE/HEESE. Gemeinschaft verbindet war das Anliegen im atelier 22 in der Hattendorffstraße in Celle. Schon bevor die Besucherinnen und Besucher sich dem gemütlichen Fest hingaben, konnten sie etwas früher kommen und gestalterisch mitwirken. Im Zentrum des Festes stand das neue Hofgebäude hinter dem Atelier.

Im kreativen Austausch mit den Künstlern Faisal Al Hasan und Günter Thomaschek konnten Freiwillige schon vor dem offiziellen Beginn des Festes mitwirken. Es wurde gestaltet und gemalt – in einem entspannten und freundschaftlichen Kreis. Zwar hatten einzelne Schauer kurzzeitig für Irritation gesorgt, doch schnell hatten alle mit angefasst und ein Pavillon war aufgestellt.

Gemeinsam bewunderten alle Besucher die spontane Kunst und das neu erschlossene Gebäude auf dem Hof. Neben einer Tombola und einer Versteigerung von Kunstwerken, gab es im Atelier 22 auch jede Menge Raum für gute Gespräche und ein Stück Kuchen.

„Alles für das Hofgebäude“ hätte das Motto lauten können. Das Projekt soll insgesamt 60.000 Euro kosten und ein separates Atelier mit Ausstellungsräumen, Lager, barrierefreiem Zugang und Toilette. Schnell hatten viele Helferinnen und Helfer das Gebäude erkundet und mit der Entrümpelung für sich erschlossen, jetzt soll das Geld zusammenkommen und mit dem Umbau begonnen werden. 40.000 Euro hat das Land an Fördergeldern bereits beigesteuert, weitere 10.000 Euro hat ein Großspender aus Celle beigetragen, nun ist das Ziel in Sichtweite.

Musikalisch mit Live-Musik, unter anderem der Band Morgenstern, ging es anschließend in das Abendprogramm über. Es herrschte eine familiäre Stimmung und ein Wir-Gefühl, denn jeder Gast war im Atelier 22 willkommen.

So klang der Abend am Grill in der Hattendorffstraße aus.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: