Auto fährt „Leitplanken hoch“ und landet auf dem Dach

CELLE.  Beim Rechtsabbiegen von der Hannoverschen Heerstraße auf den Wilhelm-Heinichen-Ring verlor am Montagabend gegen 18.30 Uhr eine 19 Jahre alte Frau aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto. Der Renault kam nach rechts von der Fahrbahn ab, die rechten Räder fuhren auf den aus dem Boden kommenden Leitplanken, der Wagen kippte nach links und blieb letztlich auf dem Dach liegen.

Die Autofahrerin verletzte sich bei dem Unfall zum Glück nur leicht. Sie konnte sich nicht erklären, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Am PKW entstand Totalschaden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: