Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

CELLE. In den späten Nachmittagsstunden ereignete sich am 28. August ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Hannoversche Straße/Windmühlenstraße. An beiden Fahrzeugen entstand ein hoher Gesamtschaden; dieser wurde auf 8.000 Euro geschätzt. Zudem erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen.

Eine 22-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW Ford Fiesta die Hannoversche Heerstraße in Richtung Westercelle. Durch eine Unachtsamkeit bemerkte die Fahrerin des Ford Fiesta den vor ihr an der Kreuzung haltenden PKW Daimler zu spät. Mit ihrem PKW Ford Fiesta fuhr sie auf den bereits stehenden PKW Daimler, der von einem 60-jährigen Fahrer aus Celle geführt wurde. Durch den Aufprall wurden die Front-Airbags beim Ford Fiesta ausgelöst; diese hatten Schlimmeres verhindert.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: