Museum am Mittag im Kunstmuseum: Franz Betz spricht über seine Installation im Schlosspark

CELLE. Am Mittwoch, dem 5. September 2018 um 13 Uhr erwartet die Besucher von Museum am Mittag ein besonderer Vortragender: Franz Betz, Lichtkünstler aus Hannover, spricht über seine Lichtkunst-Installation „Schloss de light“. Aus LKW-Schläuchen, Lichtstäben und farbigen Plexiglas-Formen hat er kleine Inseln konstruiert, die als sanft schaukelnde Lichtlinie zwischen Schloss und Park im Wasser schwimmen. Wie immer erwartet die Besucher nach 10 aufschlussreichen Kunstminuten eine leckere Suppe von Fleischerei B. Zimmermann.

„Museum am Mittag“ startet pausenpünktlich um 13 Uhr, am Mittwoch, 5. September 2018. Treffpunkt ist das Foyer des Kunstmuseums. Kostenbeitrag: 7,50 € (inkl. Vortrag, Suppe und Getränk). Weitere Informationen unter www.kunst.celle.de

Aktuelle Ausstellung:

Franz Betz
Schloss de light
23|08|2018 – 23|09|2018

Kunstmuseum Celle
mit Sammlung Robert Simon
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (05141) 12 45 21
www.kunst.celle.de

Di – So 11 – 17 Uhr (im Museum | Sammlung, Sonderausstellungen)
Täglich 17 – 11 Uhr (von außen | Internationale Lichtkunst)

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: