Dachstuhlbrand eines landwirtschaftlichen Wohnhauses

BECKLINGEN. In den frühen Morgenstunden rückten gegen 08.00 Uhr mehrere Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand in Becklingen aus. Aus nicht bekannter Ursache geriet der Dachstuhl eines landwirtschaftlichen Wohnhauses in Brand. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich das Feuer bereits großflächig im Dachgeschoss des ca. 500m² großen Wohnhauses ausgedehnt.

Der aufkommende Wind begünstigte zudem die schnelle Brandausdehnung. Insgesamt waren 18 Löschfahrzeuge und 140 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Becklingen, Wardböhmen, Bleckmar, Lohheide, Bergen, Offen und Wietzendorf sowie der Bundeswehrfeuerwehr Bergen im Einsatz. Personen wurden durch das Brandgeschehen nicht verletzt. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Einschätzungen im mittleren sechsstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei Celle aufgenommen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: