Verletzter Hund kommt nach Unfall in Tierklink

CELLE. Auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring kam es am Nachmittag des 12. September zu einem Verkehrsunfall mit einem Hund. Ein Terrier wurde hierbei verletzt. Da der Hundehalter nicht bekannt war und der Terrier behandelt werden musste, war es angemessen, ihn in die Obhut der Tierklinik Hannover zu geben. Die Wahrscheinlichkeit, mit dem Hundehalter in Kontakt zu treten, ist hoch, da der Hund einen Chip hat. Wir hoffen, dass alles gut verläuft.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: