Vom Stadtfest ins Polizeigewahrsam

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am Samstagabend kurz vor Mitternacht wurde der Polizei ein kleiner Vorfall beim Stadtfest in Celle im Bühnenbereich des Marktes zur Überprüfung mitgeteilt. Einem Ordner war ein 18-jähriger Mann aus Celle in der Menge der Besucher aufgefallen, der mit einem teleskopartigen metallischen unbekannten Gegenstand herumfuchtelte bzw. -wedelte.

Bei der Überprüfung durch Polizeibeamte konnte festgestellt werden, dass die besagte Person mit einem Selfiestick für Handys hantiert hatte. Auf sein übertriebenes Benehmen angesprochen, zeigte sich der junge mittelstark alkoholisierte Mann im Verhalten uneinsichtig und aggressiv. Erst nachdem die Person einem ausgesprochenen Platzverweis nicht folgte und für den Eindruck sorgte, dass es zu weiteren Zwischenfällen kommen könnte, kam sie kurzzeitig zur Ausnüchterung und Beruhigung ins Polizeigewahrsam. Für  die durch den Einsatz entstandenen Kosten muss die betroffene Person nun aufkommen.

ots



%d Bloggern gefällt das:

Die Website verwendet Cookies. Sie können die Speicherung erlauben, oder Sie können die Einstellungen Ihres Browsers ändern, wenn Sie keine Cookies erhalten möchten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen