Enkeltrick: Bargeld und Schmuck verlangt – Täterin festgenommen

CELLE. Am 20.09.2018, gegen 10.00 Uhr, erhielt eine 83-jährige Frau aus der Albert-Schweitzer-Straße im Stadtteil Hehlentor einen Anruf ihres vermeintlichen Cousins. Dieser gab vor, dringend eine größere Menge Bargeld zu benötigen. Er selbst könne das Geld nicht abholen, werde aber eine Bekannte schicken. Daraufhin begab sich die Frau zu ihrer Bank und hob einen höheren fünfstelligen Betrag ab.

Gegen 12.00 Uhr klingelte eine junge Frau an ihrer Wohnungstür. Die 83-Jährige übergab ihr das Bargeld und noch einige Schmuckstücke. Als die 20-jährige Polin die Wohnung verlassen hatte, rief die Frau ihren richtigen Cousin an. Dieser riet ihr, sofort die Polizei zu verständigen, da sie auf Betrüger hereingefallen sei. Dies tat die alte Dame dann auch und gab zudem eine sehr gute Personenbeschreibung ab. Die Täterin konnte kurze Zeit später durch Polizeibeamte auf der Allerbrücke festgenommen werden. Das Bargeld und die Schmuckstücke wurden bei der anschließenden Durchsuchung sichergestellt. Die junge Frau aus Polen soll morgen einem Haftrichter vorgeführt werden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: