NABU: Leben am seidenen Faden am 9. Oktober

LEIFERDE. Am Dienstag, den 9. Oktober, dreht sich im NABU-Artenschutzzentrum in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr alles um Spinnen. Wer hat acht Beine, lebt im Luftraum, kann aber nicht fliegen? Wer baut wunderschöne Fangnetze? Es gibt viele spannende Dinge zu erfahren. Wir finden gemeinsam heraus wo Spinnen leben, wie sie ihre Beute finden, wie groß unsere heimischen Arten werden können, wie alt sie werden und ob sie wirkliche gefährlich sind.

Natürlich begeben sich die „Spinnenforscher“ draußen auf die Pirsch nach verschiedenen Spinnenarten. Mit etwas Glück wird dabei die Spinne des Jahres 2010, die Gartenkreuzspinne, die bis zu 2 cm groß werden kann entdeckt. Die Aktion ist für Kinder zwischen sieben und elf Jahren geeignet und kostet acht Euro je Teilnehmer. Eine Anmeldung sollte unter der Woche vormittags telefonisch unter 05373/6677 oder per Mail bis spätestens 8. Oktober erfolgen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: