Wohnungsbrand in der Altstadt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Am heutigen Sonntag um 4:05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu einem Wohnungsbrand in die historische Altstadt von Celle alarmiert. Aus einer Wohnung in der Schuhstraße drang Rauch. Es war nicht bekannt, ob sich noch Personen in der betroffenen Wohnung befinden.

Vor Ort konnte glücklicherweise schnell Entwarnung gegeben werden, denn bei diesem Einsatz war angebranntes Essen die Ursache. Eine Person wurde durch die Celler Feuerwehr aus der Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Mit uns im Einsatz war der Rettungsdienst und die Polizei.

Bereits am 1. Dezember um 16:49 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Steffensstraße alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte Brandgeruch wahrzunehmen sein.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Durch die Feuerwehr wurde die Wohnungstür geöffnet. In der Wohnung stellten die Einsatzkräfte ebenfalls angebranntes Essen als Ursache fest. Eine Person wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Florian Persuhn

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: