Frau vergisst Essen auf dem heißen Herd! – Nachbarin ruft Feuerwehr

CELLE. Ein angebranntes Mittagessen sorgte am Mittwoch (05.12.2018) dafür, dass Feuerwehr und Polizei in die Sankt-Georg-Straße ausrücken mussten. Eine Anwohnerin hatte den Rauchmelder in der Nachbarwohnung gehört und die Feuerwehr gerufen.

Die 74 Jahre alte Bewohnerin der völlig verrauchten Wohnung hatte offenbar vergessen, dass sich noch Essen auf dem heißen Herd befand, als sie zu einem Spaziergang aufbrach. Die Feuerwehrleute öffneten die Fenster zum Lüften der Wohnung, in der glücklicherweise keine Schäden entstanden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: