Vorsicht vor Taschendieben auf dem Weihnachtsmarkt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Da, wo sich viele Menschen aufhalten, tummeln sich auch Taschendiebe! Erst gestern Nachmittag wurde auf dem Celler Weihnachtsmarkt  eine 29 Jahre alte Frau Opfer eines dreisten Diebes. Während die Frau gegen 16:20 Uhr zu Fuß über die Poststraße in Richtung Großer Plan ging, näherte sich von hinten eine männliche Person und zog ihr die über der Schulter getragene Umhängetasche fort und verschwand damit in der Menge. Alles ging so schnell, dass die Bestohlene keine Gegenwehr leisten konnte.

Der Dieb wurde folgendermaßen beschrieben: Ca. 185-190 cm groß, schlank, bekleidet gewesen mit Blue-Jeans und blauweißer Sportjacke (Hauptfarbe war weiß und über dem Rücken verlief mittig quer ein blauer Streifen), trug schwarzes Basecap mit weißen Buchstaben“NY“ auf dem Kopf. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und diverse Karten. Der Wert der Beute betrug mehrere hundert Euro.

Tipps Ihrer Polizei:
Nehmen Sie auf den Weihnachtsmarktnur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen. Tragen Sie Geld, Zahlungskarten und Papiere immer in verschlossenen Innentaschen der Kleidungmöglichst dicht am Körper. Tragen Sie Hand-bzw. Umhängetaschen oder Rucksäckeimmer mit der Verschlussstelle zum Körper. Achten Sie besonders im Gedrängeverstärkt auf Ihre Wertsachen! Sollte die Kreditkarte abhanden gekommen sein, sperren Sie sie unverzüglich unter Telefon 116116 (gebührenfreier Sperrnotruf).

ots



%d Bloggern gefällt das: