Reservistenkameradschaft Wathlingen lädt zu einem sicherheitspolitischen Abendvortrag zum Thema „Nordkorea“ ein

WATHLINGEN. Zusammen mit der Kreisgruppe Celle und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. Sektion Celle lädt die Reservistenkameradschaft Wathlingen lädt zu einem sicherheitspolitischen Abendvortrag zum Thema „Nordkorea“ ein. Die 4. Sicherheitspolitische Vortragsveranstaltung findet am Donnerstag den 14.02.2019 um 19:30 Uhr im 4G Park in der Kantallee 8 in Wathlingen statt.

Wohin steuert der Konflikt mit Nordkorea? Wie ernst ist die Situation einzuschätzen? Könnte es Lösungen geben und falls ja, wie könnten diese aussehen? Über diese Fragen hinaus soll auch geklärt werden, welche Rolle Deutschland, welches selbst Erfahrungen mit der Teilung eines Landes inne hat, zwischen den unterschiedlichen Interessenlagen der Großmächte USA, China und Russland einnimmt.

Der Referent und mehrfache Buchautor Prof. Dr. Michael Staack studierte Politikwissenschaften in Hamburg, Bonn und Berlin. Darüber hinaus war Prof. Staack u.a. Gründungsdirektor des Instituts für Deutschlandstudien an der European Humanities University in Minsk (Belarus) und von 2014 – 2017 Mitglied der hochrangigen Beratergruppe der Außenminister Deutschlands und Südkoreas zu den außenpolitischen Aspekten der Wiedervereinigung Koreas. Seit 2006 ist der Referent Professor für Theorie und Empirie der Internationalen Beziehungen an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg (HSU).

Wann: Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:30 Uhr
Wo: 4G Park, Kantallee 8, 29339 Wathlingen

Anmeldung: Kreisgeschäftsstelle Celle; celle@reservistenverband.de oder
Reservistenkameradschaft Wathlingen rk-wathlingen@web.de

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Speisen in der Lokalität vor Ort.
www.RK-Wathlingen.de

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: