Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

CELLE. Weil er das Rotlicht einer Ampel missachtet hatte, verletzte sich ein 51 Jahre alter Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem PKW VW schwer. Der Unfall ereignete sich am Samstagvormittag (05.01.2019) um 10:45 Uhr. Der 25 Jahre alter Autofahrer hatte die Allerbrücke aus der Lüneburger Straße kommend bei „Grün“ überquert und fuhr in den Alten Bremer Weg ein. Von rechtskam der Radfahrer, stieß mit dem PKW zusammen und stürzte zu Boden. Der Radfahrer kam ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in dreistelliger Höhe.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: