IHK-Sprechtag Digitale Geschäftsmodelle in Wolfsburg

WOLFSBURG. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg bietet am Mittwoch, 23. Januar, von 10 bis 16 Uhr einen kostenlosen Sprechtag mit dem Titel „Digitale Geschäftsmodelle“ in der Geschäftsstelle Wolfsburg, Am Mühlengraben 22-24, an. Ziel der Beratung ist es, mögliche Fragen, Chancen und Risiken bei der Konzeption digitaler Geschäftsmodelle aufzugreifen und bei Lösung konkreter Probleme zu unterstützen.

Im Rahmen des 60-minütigen Beratungsgesprächs bietet die IHK die Möglichkeit, das eigene Unternehmen durch einen Digitalisierungsexperten auf den Prüfstand zu stellen. Die Unternehmen erfahren, welche Auswirkungen neue Technologien auf das eigene Geschäftsfeld haben oder wie das aktuelle Geschäftsmodell digital transformiert werden kann.

Ansprechpartnerin für die Terminvergabe und Anmeldung ist Arina Junker, IHK-Beraterin für Digitalisierung, Tel. 05361 2954-21 (junker@lueneburg.ihk.de), oder online unter www.ihk-lueneburg.de/veranstaltungen mit der Nummer 151103678.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: